Inhalt

Sie befinden sich hier: Einrichtungen » Bücherei

Bücherei

Bücherei
Gemeindebücherei Schirmitz
Hauptstr. 12
92718 Schirmitz

Telefon                            

0961/4802749         

Mail-Adresse

gemeindebuecherei-schirmitz@web.de

 

Leitung

Marialuise Uebelacker
 

Stellvertretung

Annemarie Fink
 

Mitarbeiterinnen

Christa Schläger
Kathrin Knorr

 

 

Aktuelles von der Gemeindebücherei Schirmitz

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir sind ab sofort auch online für Sie da und freuen uns auf Ihren Besuch!

Hier geht's zu unserer Online-Bücherei:

https://www.eopac.net/schirmitz/

▪ Stöbern Sie in unserem gesamten Medienbestand

▪ Nehmen Sie Einsicht auf Ihr persönliches Leserkonto

▪ Reservieren Sie sich Ihr Wunschmedium

▪ Verlängern Sie Ihre ausgeliehenen Medien selbst

 

Öffnungszeiten

              Dienstag                 17.00 bis 19.00 Uhr

              Donnerstag             16.00 bis 18.00 Uhr

 

Während der Oster-, Pfingst-, und Sommerferien ist unsere Bücherei immer dienstags zu den gewohnten Zeiten für Sie geöffnet. In den Faschings-, Herbst- und Weihnachtsferien bleibt die Bücherei geschlossen.

 

Bitte die AHA-Regeln einhalten und die Maskenpflicht beachten.

 

Verlängerungen können telefonisch unter der Nummer 0961/4802749 (bitte auf Anrufbeantworter sprechen) oder per Mail (gemeindebuecherei-schirmitz@web.de) getätigt werden.

 

 

                                      

 

Unser Sommer-Leseclub geht in die nächste Runde!

Vom 20. Juli bis 23. September 2021 können Kinder im Grundschulalter  wieder bei unserem Sommer-Leseclub mitmachen. Eine Anmeldung ist bis zum 29. Juli 2021 möglich. Anmeldeformular und nähere  Infor-mationen hierzu erhalten Sie zu den Ausleihzeiten.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Bücherei-Team

 

Ankündigung

Am 11.11.2021 um 19.00 Uhr liest der Bestseller-Autor Arno Strobel aus seinem neuen Buch „Sharing" im Bürgersaal.

Die Tickets sind ab dem 14.09.2021 während der Ausleihzeiten  zum Preis von 3,00 € -  pro Ticket - in der Bücherei erhältlich.

Das Projekt wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur" der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e. V..

 

 

Außerdem gibt es für die Jüngsten ab dem Vorschulalter einen Lesepass, mit dem pro Besuch ein Stempel gesammelt wird. Der Lesepass ist mit acht Stempeln komplett und die Kinder erhalten dafür eine Überraschung. Einmal jährlich erfolgt zusätzlich eine Sonderverlosung mit besonders schönen Preisen unter allen abgegebenen Lesepässen.

 

 


 

 

Erweiterte Flächen für noch mehr Auswahl Unser toller Kinder-Spielplatz
Gemütliche Sitzecken für entspanntes Lesen Das Bücherei-Team Schirmitz

 

Veranstaltungen 2020:

  • Vorlesestunde mit Kathrin Knorr. Die Vorlesestunden finden derzeit als Videokonferenz statt. Anmeldungen sind telefonisch, per Mail oder während der Ausleihzeiten möglich.
  • Sommer-Leseclub für Grundschulkinder vom 20. Juli bis 11. September. Die Preisverlehung fand am Freitag, 18. September statt.

 

"Sommer-Leseclub 2020" ein voller Erfolg          Von Norbert Duhr

An der erstmals von der Gemeindebücherei Schirmitz veranstalteten Aktion während der letzten acht Wochen beteiligen sich 21 Kinder im Grundschulalter aus Schirmitz, Bechtsrieth, Trebsau, Irchenrieth und Weiden. Sie lesen über 200 Bücher.

Urkunden und tolle Preise gab es für die 21 Kinder aus Schirmitz, Bechtsrieth, Trebsau, Irchenrieth und Weiden, die sich an der Aktion "Sommer-Leseclub" der Gemeindebücherei Schirmitz beteiligt hatten.

Zur Preisverteilung am Freitag auf der Wiese vor dem Büchereiraum freute sich die Bibliotheksleiterin Marialuise Uebelacker über eine große Schar von Kindern, Eltern und Gästen. Die Organisatorinnen des "Sommer-Leseclubs", Kathrin Knorr und Annemarie Fink, blickten zu Beginn kurz auf die Aktion zurück, bei der sich die Grundschüler mindestens 4 Bücher aus der Gemeindebücherei ausleihen und lesen mussten. Zu jedem Buch mussten die Buben und Mädchen auch einen Fragebogen mit kurzer Inhaltsangabe ausfüllen und in der Bücherei abgeben.

Knorr und Fink freuten sich, dass sich an dem kleinen Wettbewerb 10 Jungs und 11 Mädchen beteiligt hätten, davon allein 13 Kinder aus Schirmitz. Die übrigen 8 Kinder kamen aus umliegenden Gemeinden. Alle Teilnehmer erhielten Urkunden und einen Preis, gestiftet von der Volksbank-Raiffeisenbank. Die abgegebenen Bewertungsbögen waren in drei Kategorien eingeteilt. Die ersten vier Plätze auf dem Gebiet "Schönste Geschichte" belegten: 1. Anna Marie Meyer (Eisgutschein), 2. Ernst Finn (Rucksack), 3. Tobias Schlicht (Fußball), 4. Johannes Weiß (Kopfhörer).

 

Veranstaltungen 2019:

  • Monatliche Vorlesestunde. Frau Anne Bodensteiner las für Kinder im Alter von 4 – 7 Jahren. Anschließend gemeinsames Basteln. 
  • Mondscheinentleihe am Freitag, 18. Oktober 2019 wurde wie in den Vorjahren ein Bestseller (siehe unten!).
  • Autorenlesung am 22. November 2019 um 19.30 Uhr im Bürgersaal. Das Schirmitzer Kulturprogramm wurde wieder mit einer Autorenlesung bereichert. Autor Dr. Thomas Bäumler las aus seinem neuen Roman “Blutiges Glas”.  

 

Mondschein-Ausleihe 2019 ein Bestseller                 

 

Auf große Resonanz stieß die vierte Mondschein-Ausleihe der Gemeindebücherei. Fast bis Mitternacht nahmen viele Bücherfreunde das Angebot der Bibliothek zu ungewohnter Stunde an.

 

(du) Die lockere Abendveranstaltung stieß auch heuer auf große Resonanz. Rund 100 Bücherfreunde nutzten das Angebot der Bibliothek zu ungewohnter Stunde. In angenehmer Atmosphäre und bei einem guten Tropfen unterhielten sich die Gäste im Ausstellungsraum und in der Teeküche vortrefflich. Büchereileiterin Marieluise Uebelacker und ihre Helferinnen Christa Schläger, Annemarie Fink, Kathrin Knorr und Anne Bodensteiner freuten sich über das Interesse an den rund 6000 Medien.

Etwa 200 Romane und Sachbücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene hatte das Team als Neuzugänge aufgelegt. Dazu gehörten unter anderem jede Menge Pappbilderbücher für die Kleinsten, Bücher zum Vorlesen für Buben und Mädchen sowie Bände für Erstleser und die weiteren Lesestufen. Unter den Reihen für die Jugend befanden sich "Twyns" von Michael Peinkofer und "Dark Love" von Estelle Maskame. Neue Sachbücher für Erwachsene beschäftigten sich mit Nähen, Kochen und Backen sowie Dekorieren und Feste feiern. Neuvorstellungen gab es ferner in Form von Romanen, Krimis und Thrillern.

Die Bücherei-Mitarbeiterinnen hatten ein reichhaltiges Buffet aufgebaut, das nicht nur eine Gaumen- sondern auch eine Augenweide war. Darüber hinaus boten sie Rot- und Weißwein, Prosecco und Alkoholfreies an. Unter den Gästen war auch die ehemalige Leiterin der Diözesanstelle Regensburg des St.-Michaels-Bundes, Ursula Pusch, ferner Altbürgermeister Karl Balk sowie Bücherwürmer aus Weiden, Pirk, Bechtsrieth und Altenstadt. Die letzten Besucher machten sich erst kurz vor Mitternacht auf den Heimweg.

 


Weitere Informationen und Links